#02-04-117

Ana´s Hof

Ein sicherer Platz für heimische Wildetiere in Not.

Thema: Gottes Wort spricht alle an. Ich höre nichts.
Kategorie: Sonstiges
Bewerber: Joana Lea W.

Seit vielen Jahren rette ich nun wilde Tiere aller Art. Egal, ob verletzte Vögel, kranke Igel oder verwaiste Baby-Eichhörnchen. Sie alle werden gesund gepflegt, aufgepäppelt und wieder in die Freiheit entlassen. Doch mit dieser Arbeit stehe ich noch ziemlich alleine da, deswegen möchte ich auch anderen jungen Menschen in meiner Umgebung zeigen, wie schön es sein kann zu helfen, und sie mit meiner Idee für den respektvollen Umgang mit der Natur und den Tieren begeistern. Beginnen wir Rücksicht zu nehmen auf jedes Leben, denn wir alle sind Kinder Gottes, auch diejenigen unter uns, die wir kaum bemerken, weil sie keine Stimme haben. Das Wohlergehen von Lebewesen, die sich nicht beschweren können, interessiert leider die Wenigsten, und genau das möchte ich ändern. Nur wenige Meter von unserem Familienhaus entfernt gibt es einen alten Hof direkt am Waldrand. Dort lebt ein Bauer mit seiner Frau, gemeinsam mit drei uralten Ponys, zwanzig frechen Hühnern, einem sensiblen Hahn, einer zerzausten Katze und einem jungen Hund. So oft ich kann, gehe ich dort vorbei, miste den Stall aus, striegle die Ponys, zähme die Hühner und gebe dem sich so danach sehnenden Hund eine ausgiebige Streicheleinheit. Mit all meiner Liebe gebe ich den Tieren, Lebensfreude durch Beschäftigung.
Der Hof - ein Ort, der andere dazu einlädt, sich mit den anderen Geschöpfen Gottes vertraut zu machen, ein Ort, der einem die Möglichkeit gibt, den Segen von Achtsamkeit zu erfahren und einem vielleicht sogar einen ganz besonderen neuen Freund beschert. Einen Freund, der zwar nicht dieselbe Sprache spricht, jedoch dasselbe Leuchten in den Augen hat.

Ein junges Team könnte es vor machen, wie sich die stylische moderne Welt mit der ursprünglichen von Natur, Tier und Mensch vereinen lässt.

1
2
3
4
5
6

Weitere Projekte Zur Übersicht