#06-01-277

Die Debatte - Jugendliche fordern OKR heraus

Die Kirche bedarf ständiger Reformation. Die SchülerInnen der evangelischen Seminare in Maulbronn und Blaubeuren sind der Leib der Kirche des 3. Jahrtausends. Ihre kritischen Gedanken zu einer zukunftsfähige Kirche bilden die Grundlage für eine Disputation mit Vertretern der Kirchenleitung.

Thema: Reformation ist stetige Erneuerung. Echt jetzt?
Kategorie: Allgemein
Bewerber: Evangelische Seminare

Die Seminare in Maulbronn und Blaubeuren sind durch die Reformation entstanden. Bis heute leben und lernen in den Seminaren Jugendliche. Ihnen liegt die Kirche am Herzen. Sie diskutieren für ihr Leben gerne über Gott und die Welt und auch über die Kirche.
Die Kirchenleitung wünscht sich zahlreiche aktive Kirchenmitglieder. Die SchülerInnen der Seminare sind solche potenzielle Mitglieder der zukünftigen Kirche: als PfarrerInnen, als KirchengemeinderätInnen oder als aktive Gemeindeglieder.
Im Herbst 2017 soll es darum eine Disputation zwischen Kirchenleitung und SeminaristInnen beim Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart geben. SchülerInnen aus Maulbronn und Blaubeuren werden dann nach Stuttgart kommen. Mit im Gepäck haben sie selbstgeschriebene Disputationsthesen. Einige der SeminaristInnen werden auf dem Podium mit dem Landesbischof, den Oberkirchenräten aus den Dezernaten 1-3 und PrälatInnen über eine zukunftsfähige Kirche diskutieren. So kommen die aktuelle Kirchenpolitik und die Zukunft der Kirche zusammen. Im Rahmen der Disputation lernen die SeminaristInnen die Kirchenleitung kennen und die Herausforderungen einschätzen, die diese Aufgabe mit sich bringt. Sie werden die Gebäude des Oberkirchenrats sehen und persönlich in Kontakt mit den kirchengestaltenden Persönlichkeiten treten. Die Kirchenleitung ihrerseits wird durch die Thesen der SeminaristInnen herausgefordert in ihrem täglichen Streben, die Kirche zukunftsfähig zu gestalten.

Der Rahmen in Kürze:
Teilnehmende: SeminaristInnen aus Maulbronn und Blaubeuren (Disputanten und Publikum), Landesbischof July, Oberkichenräte Heckel, Baur, Traub, Kirchenrätin Pelkner, Prälatin Wulz, Prälat Stumpf, Ephorus Drecoll
Ort: Oberkirchenrat Stuttgart (alternativ: Hospitalhof)
Ablauf: Führung der SeminaristInnen durch die Gebäude, Podiumsdiskussion zu den Dispuationsthesen, Stehempfang und Gespräche, Abschluss mit gemeinsamer Andacht
Termin: Herbst 2017 (in Absprache mit den Vertetern der Kirchenleitung)

Thesenanschlag

Weitere Projekte Zur Übersicht