#05-01-205

Jugendliche helfen Jugendlichen über das Internet

Das Internetprojekt „nethelp4u“ bietet niederschwellige Hilfe und Beratung durch
Jugendliche und junge Erwachsene („Peerberater/innen“). Hilfesuchende Jugendliche
können sich auf der Internet-Plattform www.nethelp4u.de anonym und sicher
anmelden, ihre Probleme mitteilen und erhalten Hilfe.

Jugendliche helfen Jugendlichen über das Internet.
Thema: Nächstenliebe kennt keine Grenzen. Aber meine Haustür?
Kategorie: Allgemein
Bewerber: nethelp4u

Sie finden bei jungen, ehrenamtlichen
Hilfesuchende Jugendliche können sich über die Plattform "nethelp4u" niederschwellige Hilfe bei Peerberater/innen suchen. Sie zeigen ihre Nächstenliebe im Netz durch ihr ehrenamtliches Engagement. Sie haben ein offenes Ohr, begleiten und beraten. Die jungen Peerberater/innen haben eine ca. 50-stündige Schulung hinter sich. Unter der
Leitung des Hauptamtlichenteams beschäftigen sie sich mit Themen wie
Depressionen, Borderline, Essstörungen, Suizid, selbstverletzendes Verhalten u.a. In
praktischen Übungen erlernen sie die modernen Kommunikationstechniken der
Internetberatung. Auch Selbsterfahrung und Biografiearbeit sind Bestandteile der
Ausbildung. In regelmäßigen Gruppentreffen werden die jungen Mitarbeitenden von einem verantwortliche Hauptamtlichen (Jugendrefent) betreut.
Das Projekt nethelp4 gibt es schon seit ein paar Jahren. Doch sind wir jedes Jahr auf Spenden und Unterstüzung angewiesen, um die zunehmenden Anfragen auch bearbeiten zu können. Neue Peers müssen gefunden und ausgebildet werden. Die Peerberater/innen profitieren von ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit. Qualifizierung und Beratungstätigkeit fördert soziale Kompetenzen, trainiert Kommunikationsfähigkeit sowie Problemlösungskompetenz und lässt die Berater/innen wertvolle Erfahrungen des Miteinanders in dieser Gesellschaft machen.
Auch die Hilfesuchenden haben etwas von diesem ehrenamtlichen Engagement Jugendlicher. Ratsuchende Jugendliche bauen zu den Berater/innen Vertrauen auf, können sich ihre von der Seele schreiben, erleben, dass ihre Ängste gehört werden, sie erfahren in der gelebten Nächstenliebe Zuwendung und fühlen sich ernst genommen.

Hilfesuche im Internet
Hilfe im Internet

Weitere Projekte Zur Übersicht