#06-01-273

Pixel-Luther - Computerspielprojekt an der Schule

Die Reformation und ihre Inhalte spielerisch gestalten und erfahren, darum geht es bei Pixel-Luther. Gemeinsam mit SchülerInnen soll ein einfaches Jump'n'Run-Spiel für Handy und Web entstehen, in der wichtige Stationen der Reformation "nachgespielt" werden können.

Thema: Reformation ist stetige Erneuerung. Echt jetzt?
Kategorie: Allgemein
Bewerber: Tobias S.

Ein eigenes Videospiel zu erstellen – davon träumen viele Kinder und Jugendliche. Spielen gehört fest zu ihrer digitalisierten Alltagswelt, jedoch selbst solch ein Spiel zu machen ist für die meisten von ihnen unerreichbar. Zu komplex ist die Programmierung, zu umfangreich die Anforderungen an Grafik, Sound und nicht zuletzt Spieldesign.
Als Religionslehrer verwende ich auch Videospiele manchmal für den Unterricht wenn sie religiöse Elemente beinhalten. Im Blick auf das Reformationsjahr 2017 kam mir eines Tages die Idee, die eigene Freude am Entwickeln von Programmen und die pädagogische Betrachtung von Videospielen zu kombinieren. Es entstand eine erste Vorstellung vom Projekt Pixel Luther.

Das Ziel: Gemeinsam mit einer 7. Klasse Gemeinschaftsschule soll im Rahmen des Religionsunterrichts ein einfaches Jump’n’Run Spiel rund um Martin Luther und die Reformation entstehen. Wie umfangreich das Spiel später wird ist zu Beginn des Projekts noch nicht klar. Es hängt viel davon ab, wie die Schülerinnen und Schüler sich in den verschiedenen Bereichen Gamedesign, Leveldesign, Grafik und Sound einbringen.
Das Spiel soll im Stil eines 80er/90er-Retrospiels gestaltet werden, dadurch ist der grafische Aufwand auch für die SchülerInnen überschaubar. Außerdem können so Grafiken auch einfach am Papier entworfen werden um sie dann später zu digitalisieren. Der programmiertechnische Teil wird mit einer Software gestaltet, die relativ einfache logische Verknüpfungen ermöglicht, so dass die Logik des Spiels auch für SchülerInnen nachvollziehbar bleibt. So können sie auch selbst Ideen entwickeln und ausprobieren.

Das gesamte Projekt wird auf der Webseite www.pixel-luther.de dokumentiert, dort können die verschiedenen Versionen des Spiels auch getestet werden. Das Spiel soll plattformübergreifend für Web, Android (und möglicherweise auch iPhone) kostenlos und werbefrei verfügbar gemacht werden. Eine spätere Verwendung in Religionsunterricht/Jugendarbeit wird dadurch auch gut möglich.

Demo Basisfunktionen Gameplay
Logo Pixel-Luther
Screenshot Demo
Beispiel Arbeitsblatt Grafik

Weitere Projekte Zur Übersicht