Nadja Gontermann

Radio-Moderatorin

Nadja Gontermann wurde 1979 in Berlin geboren. Sie ist Moderatorin der antenne1 Morgenshow „Die Schwabenwecker“. Ihren Einstieg zum Radio fand sie beim Berliner Radiosender Radio Paradiso. Über Stationen in Potsdam, Kassel und Ludwigshafen landete sie 2014 in Stuttgart. Als Jugend-und Fahrtenleiterin in ihrer Heimatgemeinde hatte Nadja Gontermann schon immer einen engen Bezug zu christlichen Themen, die ihr noch immer am Herzen liegen. Nadja Gontermann gehört zur Jury der Themen 1 und 5.

Warum machst du als Jurymitglied beim Ideenwettbewerb „Kirche macht was. Aus deiner Idee!“ mit?

Gerade in unserer heutigen Gesellschaft sind Kirchenthemen meistens unsexy. Ich finde völlig zu unrecht. Christliche Werte sind die Grundfesten unserer Verfassung. Sie verdienen Aufmerksamkeit. Das Thema muss nur richtig angegangen werden und selbstverständlich in unseren Alltag integriert werden, ohne abgehobene geistliche Thesen, die für viele Menschen unverständlich bleiben. Ein Ideenwettbewerb ist für mich genau das richtige Mittel, nach solchen Wegen zu suchen.

Was erhoffst du dir persönlich vom Ideenwettbewerb?

Ich erhoffe mir, dass wir viele tolle Ideen bekommen. Solche, die mit Witz und Kreativität die Themen umsetzen. Ich sitze ja in der Jury zu „Der Herr ist mein Hirte“, hier geht es um Ideen die Gesellschaft zu verbessern. Das ist eine große Aufgabe. Ich bin unglaublich gespannt auf die Reden- und Gedichteschreiber, auf kluge Sprücheklopfer und Künstler.

Worauf wirst du besonders bei der Bewertung der Projekte achten?

Mir ist wichtig, völlig ohne Vorstellung und Erwartung an die Bewertung zu gehen. Das öffnet für die unterschiedlichsten Ideen.

Was sollte eine Idee mitbringen, damit sie dich überzeugen kann?

Bei mir wird sicherlich stark der Überraschungseffekt zur Geltung kommen. Im Sinne von: Wie sehr packt mich eine Idee? Wie hat der Kandidat sein Projekt hergeleitet?, Wie „massentauglich“ ist es?

Bitte vervollständige diesen Satz: Der Ideenwettbewerb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg bietet allen Menschen in Württemberg die Möglichkeit, …

…. aus ihrem Versteck herauszutreten und die Kreativität spielen zu lassen. Es ist die Möglichkeit nicht immer nur über die Kirche zu schimpfen, sondern selbst mitzugestalten. Teil zu werden und Denkanstöße zu geben.

Mehr Informationen zu Nadja Gontermann unter www.antenne1.de